zu bedenken

22 12 2007

Die Zeit in der wir leben

Wir haben höhere Gebäude und breitere Autobahnen, aber unser Toleranzniveau ist geringer und unser Geist ist enger.

Wir geben mehr aus, aber wir haben weniger Freunde.

Wir haben größere Häuser, aber kleinere Familien.

Wir haben mehr Kompromisse, aber weniger Zeit.

Wir haben mehr Wissen, aber weniger Urteilsvermögen, mehr Medikamente, aber weniger Gesundheit.

Wir haben unser Eigentum vervielfacht, aber unsere Werte reduziert.

Wir reden viel, aber wir lehnen noch mehr ab.

Wir sind bis zum Mond gekommen und zurück, aber wir überqueren kaum unsere eigene Straße, um unseren Nachbarn zu treffen.

Wir kommen bis zwischen die Sterne, aber nicht tief in unser Inneres.

Wir haben höhere Einkommen, aber weniger Moral.

Wir haben weit mehr zu essen, aber wir ernähren uns falsch.

Die Häuser sind schöner geworden, aber es gibt mehr zerbrochene Haushalte.

David Ridl, Benediktiner-Pabst

 

Advertisements